Registrieren
Hilfe
Benutzerliste
Neue Beiträge
Nützliche Links
QuestOfGalaxies Forum > Version 2.1 > Diskussionsecke > [CANCELED] statiches vs aktiv Lager
Antwort  
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2013, 06:19
Benutzerbild von progger
progger progger ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Brb
Beiträge: 1.417
Standard [CANCELED] statiches vs aktiv Lager

Aktuelle Situation:


Aktuell kann man auf seinen Planeten verschiedene Lagergebäude errichten und dort Rohstoffe einlagern. Tatsächlich wird die Funktion aber kaum verwendet, schlicht weil der Nutzen gar nicht vorhanden ist. Eigentlicher Sinn war es, dass man Rohstoff vor Angriffen schützen kann. Aber da man eh fast alle Rohstoffe sofort umsetzt, ist die Funktion quasi "überholt" und fast wirkungslos.


Alternative Lösung:
Das Lager wird zu einem buchbaren "aktiven" Lager. Das heißt einfach gesagt, man bucht für bestimmte Zeit (in form von Tagen) eine bestimmte Rohstoffmenge die geschützt seien darf. Wobei die maximal verfügbare Menge halt von der Anzahl an Lagergebäude und deren Lagervolumen abhängt. Greift nun ein User dieses Accounts an, wird automatisch dieses Lager aktiviert und die Rohstoffe werden dort eingelagert und sind vor Diebstahl geschützt. Alles was nicht ins Lager passt oder wenn das Lager abgelaufen war, kann erbeutet werden. Dabei gilt aber wiederum, das kleinere Level nur anteilig beklaut werden können.




Bsp:
Man hat 10 Börsen auf dem Planten und damit 5 Millionen Rohstoffe Kapazität.
Der Spieler entscheidet sich nun für 3 Millionen Rohstoffe für 4 Tage die Sicherung zu aktivieren.
Entsprechend werden 3 Millionen * 4 Tage *24 HandelsXP fällig. Hat man nicht genug freie HandelsXp , kann man es nicht aktivieren und / oder muss sich mit weniger zufrieden geben. Greift nun ein Spieler den Planeten an und es liegen auf dem Planeten 3,5 Millionen Rohstoffe, werden 3 Millionen sofort gesichert und die restlichen 500000 Rohstoffe können vom Angreifer erbeutet werden.
__________________
nein, ich bin gar kein Admin ... ich habe hier eigentlich nicht viel zu sagen ... ausser das ich immer Stecker stepsel und ziehe, ab und zu mal paar Zeichen schreibe wo dann irgendwas entsteht und und und ... also eigentlich ein niemand

Geändert von progger (27.05.2013 um 08:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2013, 08:07
Benutzerbild von progger
progger progger ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Brb
Beiträge: 1.417
Standard

Vorteil:
Wie man schnell merkt, hat man so es viel einfacher zumindest kleinere Mengen an Rohstoffen auch über längeren Zeitraum zu lagern , ohne das sie geklaut werden können. Gleichzeitig erlaubt es aber auch, dass mehr Rohstoffe bei nicht aktivierten Lager erbeutet werden können.
Nachteil:
Es kostet halt Handelspunkte und das auch nicht sehr wenige. Nun hat man Handelspunkte aber auch nur, wenn man auch Rohstoffe hat ... wer also eh mehr Rohstoffe hat, sollte auch mehr Handelspunkte haben und somit das auch begleichen können. Der wichtigere Nachteil ist aber auch eindeutig der, dass man so ALLE Rohstoffe verlieren kann, wenn man kein Lager mehr gebucht hat.
__________________
nein, ich bin gar kein Admin ... ich habe hier eigentlich nicht viel zu sagen ... ausser das ich immer Stecker stepsel und ziehe, ab und zu mal paar Zeichen schreibe wo dann irgendwas entsteht und und und ... also eigentlich ein niemand
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2013, 09:17
DoktorDER DoktorDER ist offline
Wissenschaftler
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 807
Standard

ich sehe die gefahr darin, dass man als raidender nicht mehr wissen kann ob ein raid lohnt oder nicht und das sieht man auch durch bebauung nicht. also wenn man diese lager so baut, dass man auch beim spionieren die geschützten rohstoffe nicht sieht, dann fände ich es top.


beispiel:

spieler A hat eine hohe rohstoffprod und würde sich normal als raidziel eignen, baut aber viele lager, um sich zu schützen.

spieler B spioniert spieler A und sieht wenige rohstoffe, da die vorhandenen rohstoffe tatsächlich geschützt sind.

-> spieler b kommt nicht in versuchung eines verlustraids und spieler A kann geschützt rohstoffe produzieren
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2013, 09:23
Benutzerbild von progger
progger progger ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Brb
Beiträge: 1.417
Standard

Naja, wenn dann wird natürlich Spionage angepasst und es steht auch dort, wieviele Rohstoffe geschützt sind bzw. werden und ob die Zahl eventuell überschritten ist ... ähnlich wie jetzt halt mit 50% davon sollte unsere Beute sein
__________________
nein, ich bin gar kein Admin ... ich habe hier eigentlich nicht viel zu sagen ... ausser das ich immer Stecker stepsel und ziehe, ab und zu mal paar Zeichen schreibe wo dann irgendwas entsteht und und und ... also eigentlich ein niemand
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2013, 12:09
DoktorDER DoktorDER ist offline
Wissenschaftler
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 807
Standard

dann top! macht ressourcenproduktion auch für kleine attraktiv und hilft über die nachtbrücke hinweg

ein gutes konzept wäre dann, die lager etwas kleiner zu machen und im schutzfall so voll wie möglich zu befüllen.


falls jetzt ein angriff stattfindet, werden soviele res wie möglich ins lager gebucht und dort dann aber 10% der rohstoffe zerstört, d.h. bei einem raid würde der angreifer leer ausgehen (im besten fall) und man würde statt 30 bzw 50% nur 10% verlieren.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2013, 12:12
steven87 steven87 ist offline
Entdecker
 
Registriert seit: 30.04.2005
Beiträge: 134
Standard

wozu der verlust? reicht doch, dass man erstmal genug handelsXP auftreiben muss um regelmäßig ress zu schützen...
__________________
QoG 2.1 - Nemesis
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2013, 12:14
DoktorDER DoktorDER ist offline
Wissenschaftler
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 807
Standard

Zitat:
Zitat von steven87 Beitrag anzeigen
wozu der verlust? reicht doch, dass man erstmal genug handelsXP auftreiben muss um regelmäßig ress zu schützen...
das wäre ads ansatz, aber xp-verlust...? weiß auch nicht ob das bei qog die ideale methode wäre... (?)

mein ansatz wäre der verlust von rohstoffen im schutzfall, was im endeffekt die gleiche wirkung hätte aber eventuell etwas leichter umzusetzen wäre
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2013, 12:17
steven87 steven87 ist offline
Entdecker
 
Registriert seit: 30.04.2005
Beiträge: 134
Standard

das muss doch nicht von den gesamtXP angezogen werden
__________________
QoG 2.1 - Nemesis
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2013, 12:27
Benutzerbild von progger
progger progger ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Brb
Beiträge: 1.417
Standard

Es geht nicht um Xp Verlust dadurch, sondern man kann quasi so viele XP verbrauchen, wie man an HandelsXP habt ... der Wert für Gesamt und im Ranking bleibt also total unberührt
__________________
nein, ich bin gar kein Admin ... ich habe hier eigentlich nicht viel zu sagen ... ausser das ich immer Stecker stepsel und ziehe, ab und zu mal paar Zeichen schreibe wo dann irgendwas entsteht und und und ... also eigentlich ein niemand
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.05.2013, 12:29
steven87 steven87 ist offline
Entdecker
 
Registriert seit: 30.04.2005
Beiträge: 134
Standard

so hatte ich das auch verstanden...
__________________
QoG 2.1 - Nemesis
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.